Updated 27.04.2017

    Medizinischer CheckYOU DRIVE - WE CARE  
     
 
Medical Check - fir for drive!Freizeit-, Hobby- und Leistungssportler werden von uns sportärztlich betreut. Wir führen alle präventiven und belastungsunab-
hängigen Untersuchungen in unserer Praxis selbst durch. Profi oder Amateur, es erwartet Sie unser Professional Medical Check !

Um am lizenzierten Automobilsport als Fahrer/Beifahrer teilnehmen zu können, benötigen Sie eine Lizenz.




Professional Medical CheckVoraussetzung zum Erhalt einer DSMB-Fahrer/Beifahrer-Lizenz für den Automobilsport ist grundsätzlich eine ärztliche Untersuchung des Antragstellers durch uns
oder einen anderen in Deutschland approbierten Arzt, der die Tauglichkeit des Betreffenden zur Teilnahme am Automobilsport bescheinigt. Bei
der Untersuchung ist das entsprechende Antragsformular vorzulegen.
 

Benutzen Sie bitte dieses Formular für eine Terminanfrage!
Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung und werden sie so schnell wie möglich beantworten.
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sollten Sie bitte unbedingt ausfüllen.
 
  Herr    Frau      Titel
   
  Vor- / Nachname *
 
   
  Straße *
 
   
  PLZ / Ort *
 
   
  E-Mail *
 
   
  Geburtstag *Krankenkasse
 
   
  Telefon *Telefax
 
   
  Sportlertyp
  Profi    Amateur    Freizeit/Hobby
   
  Untersuchung
 
   
  Terminwunsch
 
   
  Terminbestätigung per
  E-Mail    Telefon    Telefax
   
  Anmerkungen
 
   
   Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zu.
   Bitte setzen Sie sich mit mir telefonisch in Verbindung.
   
   
 

 
Alle weiteren Informationen zur Erteilung einer Lizenz entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Lizenzbestimmungen für den Automobilsport des DSMB.

Hier können Sie eine Lizenz beantragen:   Mein DMSB
 

Rennarzt.de, race-doctor.com, leitende Rennäzte, DMSB, FIA, Fachärzte, Sportmedizin, Motorsport, Rennarzt Dr. med. Karl R. Schuster, Matthias W. Hötzel, Rennarzt SH GmbH, Montabaur, Gemeinschaftspraxis, nationale und internationale Profi-Piloten und Teams, medizinische Betreuung, sportphysiologische Unterstützung am Rennplatz