Updated 27.04.2017

  Rückblick 2010YOU DRIVE - WE CARE  
     
  Zurück
Rückblick  2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006  
 
     
 
Team BMW Motorsport
2011 - Medizinischer Einsatz für das Team BMW Motorsport


In der Motorsport Saison 2010 betreuten wir die folgenden Teams und Fahrer:

Team BMW Motorsport

Team Vitaphone-Maserati bei der FIA GT1 WM (Termine) und der Verteidigung des Team- und Fahrer-WM-Titels

Christian Menzel im Porsche Carrera Cup Asia 2010

Uwe Alzen Automotive in der VLN, Porsche Carrera Cup 2010 und seinen Einsätzen als BMW-Werkspilot

Jochen Mass als Mercedes Benz -Werkspilot im historischen Motorsport u.a. bei der Mille Miglia (Italien), Festival of Speed in Goodwood (GB) u.v.a.

Markus Winkelhock in der DTM



PCC in ZandvoortDem Meistertitel ein Stück näher

Das sechste von insgesamt neun Rennen im Porsche Carrera Cup fand am vergangenen Wochenende (22.08.2010) in Zandvoort / Niederlande statt. Uwe Alzen sicherte sich nach einem gelungenen Start den dritten Platz...
mehr







Uwe Alzen: VW Scirocco CupErfolgreiches Wochenende am Nürburgring

Das vergangene Rennwochenende (08.08.2010) am Nürburgring war für Uwe Alzen voll gepackt mit Terminen. Neben seinem Start für den Porsche Carrera Cup, griff er auch im VW Scirocco Cup in's Steuer. Als "Legende" startete er in 2 Rennen neben Olaf Manthey, Sabine Schmitz, Harald Grohs und Altfrid Heger.
mehr




24h SpaPlatz 4 bei den 24 Stunden von Spa

Uwe Alzen ging zusammen mit Jörg Müller und Pedro Lamy an den Start.
mehr








Uwe Alzen: 2. Platz auf dem NorisringZurück auf dem Treppchen

Das vierte Rennen des Porsche Carrera Cups fand am vergangenen Wochenende (04.07.2010) in Nürnberg auf dem Norisring statt.
mehr









Uwe Alzen in ValenciaDas Motto für Valencia:
Punkte sammeln!


Das zweite Rennen des Porsche Carrera Cups in Valencia beendete Uwe Alzen als Sechster und holte so wichtige Punkte für die Meisterschaft.
mehr






Triumphaler Sieg am Nürburgring

Nach 10 Jahren gewinnt Uwe Alzen wieder das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. mehr



Team BMW MotorsportDer Sieg gebührt der ganzen Mannschaft

Das Team BMW Motorsport hat ein triumphales Comeback auf der Nürburgring-Nordschleife gefeiert und das 24-Stunden-Rennen 2010 gewonnen. Fünf Jahre nach dem jüngsten Gesamterfolg errang der BMW M3 GT2 mit der Startnummer 25 am Sonntag (16.05.2010) den 19. Sieg für BMW bei diesem Langstreckenklassiker. mehr

Lesen Sie hier die Fahrerstimmen vom Team BMW Motorsport zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Die acht Piloten der beiden BMW M3 GT2 und das gesamte Team haben an einem ereignisreichen Wochenende auf der Nordschleife bemerkenswerte Leistungen vollbracht. mehr

Das VIDEO zum Gesamtsieg vom Team BMW Motorsport bei der 38. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring.

Team BMW Motorsport 2010



Uwe Alzen und Team BMW MotorsportErfolgreicher Start in die neue Saison

Im ersten Lauf (28.03.) der VLN Lang-
streckenmeisterschaft
am Nürburgring hat Uwe Alzen zusammen mit dem Team BMW Motorsport den dritten Platz belegt.
mehr






Uwe Alzen und Mario BarthMario Barth ist neuer Partner an der Seite von Uwe Alzen

Deutschlands erfolgreichster Comedian Mario Barth ist neuer Partner an der
Seite von Uwe Alzen und ... mehr














Markus Winkelhock mit Arzthelferin Sabrina BirnbaumMarkus Winkelhock in unserer Praxis












Markus Winkelhock - DTM
Markus Winkelhock
(DTM) wird von uns medizinisch betreut und war im Januar bei uns zur Rennlizenz-Untersuchung.

Fotos oben: Markus Winkelhock in unserer Praxis, links mit Arzthelferin Sabrina Birbaum





Markus Winkelhock - DTMMarkus Winkelhock - DTM















Uwe Alzen und TeamVolles Programm in der Saison 2010

Uwe Alzen für BMW und im Porsche Carrera Cup am Start.
mehr
Zurück
 
Rückblick  2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006

Rennarzt.de, race-doctor.com, leitende Rennäzte, DMSB, FIA, Fachärzte, Sportmedizin, Motorsport, Rennarzt Dr. med. Karl R. Schuster, Matthias W. Hötzel, Rennarzt SH GmbH, Montabaur, Gemeinschaftspraxis, nationale und internationale Profi-Piloten und Teams, medizinische Betreuung, sportphysiologische Unterstützung am Rennplatz