Leiste

11.jpg
 
Diese Seite benutzt Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dare to be different

Dormagen. Tim Scheerbarth hat beim ersten Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring die Klasse SP10 gewonnen. Gemeinsam mit seinen neuen Teamkollegen Tobias Müller und Tristan Viidas pilotierte der 30-Jährige den Mercedes-AMG GT4 des BLACK FALCON Team IDENTICA.

 

 

Von der Pole-Position gestartet absolvierte das Fahrertrio ein fehlerfreies Rennen. Nach 19 Runden Renndistanz, die witterungsbedingt deutlich verkürzt wurde, überquerte der AMG GT4 mit der Startnummer 162 die Ziellinie als bestes GT4-Fahrzeug.

Weiterlesen auf www.tim-scheerbarth.de

 

 

Copyright 2018 by Rennarzt SH GmbH, Montabaur; Webdesign und Umsetzung: GO.MEDIA KG, Weilmünster